Baden-Badener Festspielhaus lädt Musikfreunde zu Osterfestspiele ein

Osterfestspiele Baden-Baden 2012
Osterfestspiele Baden-Baden 2012: Sir Simon Rattle mit Andreas Mölich-Zebhauser

Schon vor einem Jahr stellten die Berliner Philharmoniker und Sir Simon Rattle gemeinsam mit Festspielhaus-Intendant Andreas Mölich-Zebhauser das Programm der ersten Osterfestspiele der Berliner Philharmoniker im Festspielhaus Baden-Baden vor. Im Zeitraum vom 23. März bis 1. April 2013 werden neben der „Zauberflöte“ und Sinfoniekonzerten vor allem die Kammermusik in den „Meisterkonzerten“ sowie eine Kinder- und eine Salonoper im Mittelpunkt stehen.

Mit einem Konzert des Bundesjugendorchesters und mit der Arbeit junger Regie-Talente und Sänger nimmt auch die Nachwuchsförderung breiten Raum ein. Im Rahmen des Kammermusikschwerpunktes werden die Berliner Philharmoniker sowohl in bestehenden als auch in völlig neuen Formationen überall in Baden-Baden an besonderen Spielorten musizieren. Von der Stiftskirche bis zum Florentiner-Saal des historischen Spielcasinos wird es viele neue Entdeckungen zum Thema Raum und Klang geben. Der musikalischen Talentförderung widmen sich verschiedene Programmpunkte: Zum einen das Konzert des Bundesjugendorchesters am Ostersonntag 2013 um 11 Uhr. Zum anderen können sich in Zusammenarbeit mit der „Akademie Musiktheater heute“ der Deutsche Bank Stiftung junge Sänger, Regisseure und Bühnenbildner sowohl bei der Salonoper „Cendrillon“ als auch beim Kinderopernprojekt „Zauberflöte für Kinder“ in Szene setzen. Immer dabei: Mitglieder der Berliner Philharmoniker.

„Die Osterfestspiele der Berliner Philharmoniker passen durch ihre neue Struktur perfekt zur wieder erwachten Kulturstadt Baden-Baden“, sagte Festspielhaus-Intendant Andreas Mölich-Zebhauser bei der Vorstellung des ersten gemeinsamen Programms. „Unser von begeisterten privaten Spendern getragenes Haus ist offen für solche Ideen und rollt den Künstlerpersönlichkeiten, die sie umsetzen, den roten Teppich aus. Mir ist sehr wichtig: Die Eintrittspreise sollen erschwinglich bleiben.“

Osterfestspiele 2012: Sir Simon Rattle zu Besuch in Baden-Badener Casino
Sir Simon Rattle zu Besuch in Baden-Badener Casino. Auch hier werden Konzerte stattfinden

Sir Simon Rattle, der Künstlerische Leiter der Berliner Philharmoniker, äußerte sich zum Programminhalt: „Neben einer wunderbar besetzten Oper, Orchesterkonzerten und jeder Menge Kammermusik freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit vielen Künstlern, die Teil unserer neuen Festivalfamilie werden. Dass ich zudem in Baden-Baden meine erste ‚Zauberflöte‘ dirigieren kann, ist, wie wir in Liverpool sagen, mein persönliches Sahnehäubchen. Begleiten Sie uns bei diesen vielen neuen künstlerischen Abenteuern!“ Der Solo-Cellist und Medienvorstand der Berliner Philharmoniker Olaf Maninger sagte: „Als Orchestermitglied begeistert es mich besonders, dass das Orchester sich in so vielfältiger Form bei unseren neuen Osterfestspielen präsentieren kann. Neben der Tatsache, dass man hier die rare Möglichkeit hat, uns Oper spielen zu hören, kommt auch die gerade bei den Berliner Philharmonikern so wichtige Kammermusik nicht zu kurz. Wir Musiker und Musikerinnen hoffen sehr, in Baden-Baden ein begeistertes und neugieriges Publikum zu finden, dass sich mit uns auf eine spannende Reise begibt.“

Das Programm der Osterfestspiele 2014 der Berliner Philharmoniker im Festspielhaus Baden-Baden steht fest: Die Puccini-Oper „Manon Lescaut“ mit Eva-Maria Westbroek in der Titelrolle unter der Leitung von Sir Simon Rattle und inszeniert von Sir Richard Eyre, Konzerte mit Anne-Sophie Mutter, Sol Gabetta und Yefim Bronfman prägen das Programm ebenso wie eine Konzertfassung der „Johannes-Passion“ von Johann Sebastian Bach, für die Regisseur Peter Sellars Interaktionen zwischen Sängern, Chor und Orchester inszeniert. Die Festspiele finden vom 12. bis 21. April 2014 in Baden-Baden statt.

Die Oper „Manon Lescaut“ entsteht als Koproduktion mit der Metropolitan Opera New York, wo sie etwa zwei Jahre später zu sehen sein wird. Gastdirigent der Osterfestspiele 2014 wird Zubin Mehta sein, der unter anderem „Ein Heldenleben“ von Richard Strauss interpretieren wird.

Im Rahmen der Festspiele stehen wieder zwei weitere szenische Musiktheater-Produktionen mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker auf dem Programm. Für Kinder entsteht eine Oper nach Motiven von Giacomo Puccini. Junge Sängerinnen und Sänger erarbeiten mit den Berliner Philharmonikern im Theater Baden-Baden einen Doppelabend unter dem Titel „Skandal in Baden-Baden!“ mit dem „Lehrstück“ von Paul Hindemith und dem „Mahagonny-Songspiel“ von Kurt Weill und Bertolt Brecht. Beide Stücke wurden einst im Rahmen des Festivals „Deutsche Kammermusik“ in Baden-Baden aus der Taufe gehoben, die Osterfestspiele 2014 erinnern hieran.

Theater in Baden-Baden, eine schöne Kulisse
Theater in Baden-Baden, eine schöne Kulisse

 

Wie schon bei den ersten Baden-Badener Osterfestspielen der Berliner Philharmoniker 2013 werden auch 2014 wieder zahlreiche Kammerkonzerte an unterschiedlichen Orten in Baden-Baden stattfinden. Die Programme der „Meisterkonzerte“ 2014 werden im März 2013 veröffentlicht.

 

Während der Countdown zu den ersten Osterfestspielen an der Oos (ab 23. März 2013) läuft, hat schon die Vorbuchungsphase für die zweite Festspielausgabe für Freunde und Förderer des Festspielhauses bereits begonnen. Musikliebhaber, die gern die freie Platzwahl bei den Festspielen haben, können sich nun über das Programm informieren, in den Freundeskreis Festspielhaus Baden-Baden eintreten und damit bis zum 15. März 2013 ein exklusives Vorbuchungsrecht nutzen. Mitte März beginnt der freie Vorverkauf für die Osterfestspiele 2014.

Weitere Informationen: http://www.festspielhaus.de
Fotos: Aino und Werner Siebert

 

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.