Bundespolizei stellt gestohlenen VW Multivan auf litauischen Transporter sicher

Verkehrskontrolle
Verkehrskontrolle

Pasewalk/ots/BR. Am 14. Februar kontrollierten Bundespolizisten auf der BAB 11, Höhe Pomellen, einen litauischen Autotransporter der in Richtung Polen unterwegs war. Dieser hatte acht Fahrzeuge geladen. Für einen auf der Ladefläche befindlichen VW Multivan konnte er jedoch keine Dokumente vorlegen. Die Fahndungsüberprüfung ergab, dass das Fahrzeug im Januar 2013 in Frankreich entwendet wurde. Die Beamten nahmen den 40-jährigen litauischen Fahrer des Transportes vorläufig fest. Er muss sich nun wegen des Verdachts der Hehlerei strafrechtlich verantworten. Der VW Multivan im Wert von ca. 8.500 Euro wurde sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen werden zuständigkeitshalber durch die Landespolizei geführt.

Quelle: Polizei
Symbolfoto: © Siebert

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.