Der Film „Klitschko“ für Sports Emmy Awards nominiert

Wladimir Klitschko
Wladimir Klitschko

Die National Academy of Television Arts and Sciences (NATAS) hat den Dokumentarfilm „Klitschko“ für die renommierten 34. Annual Sports Emmy® Awards nominiert. Die Gewinner werden am 7. Mai in New York City bekannt gegeben.

Der Kino-Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der beiden Schwergewichts-Champions Vitali und Wladimir Klitschko. Die außergewöhnlichen Brüder aus der Ukraine sind Ikonen, Vorbilder und Helden. Der Mythos des stärksten Mannes der Welt hat ein Gesicht, oder besser gesagt zwei: Die Klitschkos. Der Kinofilm erzählt die Geschichte von der vom sozialistischen Drill geprägten Kindheit in der Ukraine, über die ersten Erfolge als Amateure, den Umzug nach Deutschland, bis zum Aufstieg zu internationalen Superstars des Boxsports, die kurz davor stehen, die Weltmeistertitel von fünf Boxverbänden zu halten. Dabei werden auch Niederlagen und Rückschläge, der steinige Weg zur Spitze, die Karrieretiefs und triumphalen Comebacks sowie die Konflikte zwischen den Brüdern nicht ausgespart.

Durch spannende Gespräche mit Wegbegleitern und Gegnern, bewegende Einblicke in das Privatleben (erstmals treten Klitschkos Eltern vor die Kamera) sowie noch nie gesehene Aufnahmen der kräftezehrenden Kampfvorbereitungen und spektakulären Boxkämpfe gelingt Regisseur Sebastian Dehnhardt ein intimes und faszinierendes Portrait zweier Ausnahmesportler, die vor allem eins sind: Brüder.

Foto: © Werner Siebert

 

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.