Siegfried Kaltenbach siegt bei europäischem Forstbiathlon in Lettland

Siegfried Kaltenbach siegt bei europäischem Forstbiathlon mit Team auf Platz 2 in seiner Altersklasse

Der Forstmann Siegfried Kaltenbach aus Furtwangen ging beim 49. Europäischen Forstbiathlon in Madona in Lettland an den Start. Fast 800 Teilnehmer aus 22 europäischen Nationen aus den Bereichen Forst, Holz und Waldbesitz kamen zu dem alljährlichen Treffen, berichtet Südkurier.

Nach zwei Tagen Exkursionen zu den Themen Forst, Holz, Energie, Kultur und Brauchtum im baltischen Lettland standen die Wettkämpfe an. Forstbiathlon ist Kleinkaliberschießen auf 50 Meter wie die Biathleten, aber stehend am Pfahl. Dazu kommt der Langlauf, klassisch und im freien Stil. Pro Fehlschuss wartet die übliche Strafrunde.

Auch in Lettland herrschte Tauwetter, und es musste auf die technisch anspruchsvolle Kunstschneestrecke ausgewichen werden. Der Veranstalter konnte dennoch beste Bedingungen auf der Strecke und am Schießstand bieten.

Mehr lesen: suedkurier.de

 

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.