Air Lituanica: Der Herbst-Flugplan ist noch bequemer

Während sich der Sommer seinem Ende zuneigt und die Fluggesellschaft „Air Lituanica“ ihre Prognosen für die Zahl der beförderten Passagiere in dieser Zeit verbessert hat

In den Sommermonaten wird „Air Lituanica“ nämlich über 45.000 Passagiere befördert haben, wird nun die Zahl der Herbst-Flugrouten und Flüge angekündigt.

Im Herbst wird das Unternehmen aus dem Vilnius-Flughafen 42 reguläre Flüge pro Woche durchführen.

Ab dem 31. August wurden die Flüge nach Amsterdam wiederaufgenommen. Nach einer kurzen Sommerpause wird die Route nach Brüssel erneuert und zum regulären Flugplan werden darüber hinaus die Flüge in die dänische Stadt Billund hinzugefügt, die in der Sommersaison aufgenommen wurden.

„In der Sommersaison sind überwiegend Menschen geflogen, die auf Erkundungsreisen unterwegs waren, im Herbst hingegen sind mehr Menschen auf Geschäftsreisen unterwegs“, sagt der Verkaufsdirektor von „Air Lituanica“ Simonas Bartkus. „Die Flüge nach Brüssel, Amsterdam und Berlin werden jeden Tag, außer samstags, stattfinden. Eine besonders bequeme Route ist von Vilnius nach Tallinn, da die Flüge an Werktagen zwei Mal täglich, morgens und abends, stattfinden werden, so ist die Route auch für Tagesausflüge geeignet“.

Nach einem halben Jahr nimmt „Air Lituanica“ die Flüge zu einem der wichtigsten Flughäfen Europas und der Welt, zum Schipol-Flughafen, wieder auf, worauf wohl die meisten Passagiere sehr gewartet haben.

„Air Lituanica“ bietet darüber hinaus Flüge vom Vilnius-Flughafen in die wichtigsten Flughäfen von Prag, München und Paris an, und in diesem Sommer hat sie Saisonflüge in die schwedischen Städte Göteborg und Malmö angeboten.

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.