Auf der Christmas Woche in Riga werden es die russische Produkte zum ersten mal im Baltikum offiziell vorgestellt sein.

Riga (Lettland) – Die Messe «Russian Food Road Show — Riga 2017» wird in Riga am 17-23. Dezember stattfinden.

Einer von fünf Pavillons Rigas Hauptmarkt wird völlig für die russischen Waren gegeben. Dort werden Produkte und Getränke der russischen Erzeuger, abgesehen von Alkohol präsentiert. Leider haben wir viel Arbeit, und wir schaffen gerade nicht, Verbrauchssteuerndokumente für alkoholische Produkte zu bearbeiten, – erklärt Edgars Sedlinsh, der Präsident des Verwaltungsrates der Lettischen Geschäftsvereinigung „Eurasien“.

In Lettland auch zum ersten Mal in der Geschichte es ein Unternehmen geben wird, das von der russischen Firmenproduktion für Rubel kaufen wird, und dann unabhängig mit ihrem Fortschritt im Gebiet der Europäischen Union beschäftigt zu sein. Früher hat Europa die russische Produkte nur für den Euro gekauft.

An der Handelsmesse «Russian Food Road Show — Riga 2017» wird es die Präsentationen und Tastings von Lebensmittel und auch Einzelhandel stattfinden. So werden Erzeuger von Nahrungsmittelprodukten nicht nur im Stande sein, zu vertreten, sondern auch Produkte innerhalb der Weihnachtenwoche zu verkaufen.

von Jānis B., Leserreporter (Riga)

Foto: Hauptmarkt in Riga (Lettland). BR-Archiv

 


Leserreporter – Schicken Sie uns Ihren Beitrag.

Sie haben ein Foto, ein Video oder eine interessante Geschichte? Dann senden Sie uns bitte Ihren Beitrag!

per E-Mail an die E-Mail-Adresse:
[email protected]

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

Kommentar verfassen