Biathletin Julia Pieper (19 J.) erschoss sich während Olympia

Die deutsche, 19-jährige Biathletin Julia Pieper verstarb während Olympia (ShortNews berichtete). Nun wurde bekannt, dass sie sich erschossen hat.

19-jaehrige-Biathletin-Julia-Pieper-erschoss-sich-waehrend-Olympia-Update_1077817Die Polizei in Meschede gab bekannt, dass es sich bei der Todesursache um Suizid handelte. “Frau Pieper wurde am Nachmittag des 16. Februar hinter verschlossenen Türen gefunden”, erklärte Ludger Rath, der Pressesprecher der Polizei. “Es war Suizid. Frau Pieper hat sich erschossen.”

Julia Pieper gehörte zum C-Kader des deutschen Skiverbandes und startete unter anderem bei der JWM 2013 in Obertilliach. Sie wurde 19 Jahre alt.

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT