Cannabis-Bier aus Lettland – Schmeckt wie Likör und Limonade, wirkt aber völlig anders: Cannabis Bier aus Riga.

Auf der Grünen Woche gibt es erstaunliche Produkte, die unter vielen Berlinern begeisterte Käufer finden. Auch ein „emotionales Bier“, berichtet Patrick Goldstein, Berliner Morgenpost.

Bei der Grünen Woche liegt in Halle 12 ein Prospekt aus, der ein Gebräu als „emotionales Bier“ beschreibt. Emotional? Vielleicht weil es – was ungesund wäre – ans Herz geht? Weil es einen überwältigt? Oder umhaut? Wenn es eine emotionale Regung gibt, der dieses „Tanheiser Kraftbier“ mit der Geschmacksrichtung Cannabis-Ingwer entspricht, dann: aufgekratzt-albern.

Denn geschmacklich kommt das Produkt einer kleinen Brauerei aus Riga am ehesten einem süßen Likör nahe. Die 35 Jahre alte Linda Rudzite, Verkäuferin und Schankwirtin am lettischen Stand vergleicht es mit Limonade.

„Darum sage ich den Gästen: Aufpassen, das muss man vorsichtig genießen. Dieses Bier hat sieben Prozent Alkoholgehalt.“

Was das Gebräu dagegen nicht hat: jenen berauschenden Effekt, den man allgemeinhin mit dem Begriff Cannabis assoziiert. Denn es werden bei der Herstellung nicht die berüchtigten weiblichen sondern harmlosen männlichen Hanfpflanzen verwendet. Die gesamte Grüne Woche sorgt Linda Rudzite daher schon für enttäuschte Gesichter:

„Viele Besucher fragen ganz hoffnungsvoll, ob das Bier etwas mit dem Cannabis zu tun hat, das man rauchen kann. Ich muss dann immer verneinen.“

Quelle: Berliner Morgenpost

 

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.