Die Letten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen

Grossteil der Letten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen

78,3% der Letten sind gegen die Aufnahme von Flüchtlingen, zeigen die Ergebnisse einer von der Tageszeitung Neatkariga bestellten und vom Institut SKDS im Dezember durchgeführten Studie.

Nur 1,6% der Befragten waren der Meinung, das Lettland Flüchtlinge aufnehmen sollte.

14,1% neigten dazu, dass Lettland es tun sollte.

29,2% waren der Meinung, dass Lettland eher gegen die Aufnahme von Flüchtlingen sein sollte und 49,1% waren strikt dagegen.

6% der befragten hatten keine eigene Meinung in dieser Frage.

Die Umfrage zeigte auch, dass obwohl Menschen in höheren Gehaltsstufen etwas tolerantere Einstellung hatten, war ein Grossteil von ihnen trotzdem gegen die Flüchtlinge.

Die Umfrageergebnisse unterscheiden sich im Wesentlichen von der Regierungspolitik, was ein Grund für die gefallene Rating vieler Politiker sein könnte.

Lettland hat sich dazu verpflichtet 776 in andere europäische Staaten gekommene Flüchtlinge aufzunehmen. Die ersten von ihnen sollten schon in diesem Winter in Lettland ankommen.

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT