Estland: TV auf Russisch – Wie es geht

Ende des Monats geht in Estland ETV+ auf Sendung

Der Kanal wendet sich an den russischstämmigen Teil der Bevölkerung und soll als Korrektiv zu den aus Russland gesendeten TV-Programmen funktionieren.

Glückwünsche zum Sendestart kommen vom Internetportal des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Lettland LSM:

Der russischsprachige TV Kanal ist den estnischen Kollegen gelungen! … Untersuchungen haben nachgewiesen, dass sich die Menschen vor allem für lokale Nachrichten, bekannte Persönlichkeiten, Sport und Wirtschaft interessieren. ETV+ hat sich nichts Ungewöhnliches ausgedacht, er will einfach nur die russischsprachigen Zuschauer mit einem eigenen Programm ansprechen. … Während es für die russischsprachigen Fernsehzuschauer in Lettland keine Strategie gibt, macht der estnische öffentlich-rechtliche Sender verrückte Dinge: Er schmeißt das Geld zum Fenster raus und bedroht den Status der estnischen Sprache [in diese Richtung ging zum Teil die Kritik an dem geplanten Sender in Lettland]. … Klingt ziemlich extrem, aber wir wünschen den Esten viel Glück!

 

euro|topics ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Seit Mai 2008 erstellt das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung n-ost die Presseschau

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT