Zu Gast bei Freunden: Vielfältige lettische Impressionen zur EU-Ratspräsidentschaft

Zum ersten Mal hat das noch junge Mitgliedsland jetzt die Ratspräsidentschaft der Europäischen Union übernommen

HANNOVER (lifePR/BR) Die Hauptstadt Riga war 2014 Kulturhauptstadt Europas, seine Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe.

Bekannt ist Lettland auch für seine Musiktradition mit großen Chören und typischen Liedern.

Die Möglichkeit, dies und noch viel mehr in Hannover zu erleben, bieten das EIZ Niedersachen, die Botschaft der Republik Lettland und die Region Hannover.

Zum ersten Mal hat das noch junge Mitgliedsland jetzt die Ratspräsidentschaft der Europäischen Union übernommen.

Nach der Begrüßung durch den Regionspräsidenten Hauke Jagau und Birgit Honé, Staatssekretärin für Europa und regionale Landesentwicklung in der Staatskanzlei stellt die lettische Botschafterin Elita Kuzma ihr Land und seine Aufgaben während der EU-Ratspräsidentschaft vor.

Einblicke in die wechselvolle Geschichte Lettland stehen ebenso auf dem Programm wie eine multimediale Entdeckungsreise durch baltische Landschaften, Kultur oder den Alltag der zwei Millionen Einwohner.

Musikalische Impressionen bietet die Gruppe RIKŠI aus Riga mit Post-Folklore, einem Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne, darüber hinaus präsentiert das Land von seiner touristischen und kulinarischen Seite.

 

Weiter zur Veranstaltungsseite: Lettland – zu Gast bei Freunden

 

[divider]Musikalische Impressionen bietet die Gruppe RIKŠI aus Riga[/divider]

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.