Großbritannien will mit fünf Kriegsschiffen und 530 Marinesoldaten zur Stärkung der NATO-Flotte in der Ostsee beitragen. Ziel sei es, der “russischen Aggression” zu kontern.

“Die Stärkung unseres NATO-Einsatzes sendet eine starke Nachricht an unsere Feinde, dass wir bereit sind jeder Bedrohung zu antwortung und unsere Alliierten zu verteidigen. Das Jahr 2016 wird mit unseren Schiffen die wir als Teil der maritimen Gruppen dorthin senden, einen partiellen Fokus auf die baltische Region sehen”, so britischen Verteidigungsminister Michael Fallon.

Außerdem plant die NATO die Stationierung tausender Soldaten entlang der Grenze zu Russland.

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT