Konklave verzaubert Mediengesellschaft

Erzbischof von München Reinhard Marx
Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising ist ein der 115 Kardinäle, die zur Zeit in Rom an der Konklave teil nahmen

Die völlige Abgeschlossenheit des am Dienstag (12. März) begonnenen Konklaves zur Papstwahl stellt einen bewundernswerten Gegenpol zur postmodernen Welt der permanenten Kommunikation dar, bemerkt die konservative Tageszeitung ABC: “Im Jahrhundert der Transparenz und der Gleichzeitigkeit, in dem die Anti-Utopie des alles überwachenden Big Brothers Wirklichkeit geworden ist in Straßen, die von Dutzenden von Kameras überwacht werden; in dem geheime Staatsdokumente nur ein Klick entfernt sind, Leute über Arbeitstreffen twittern oder Fotos vom Toilettenbesuch ins Netz stellen, bewahrt das Konklave die archäologische Faszination des Geheimnisses; den rätselhaften Zauber der verschlossenen Tür. … In der Welt von Twitter, inmitten des größten Ausbruchs der technologischen Gleichzeitigkeit, wird das Ergebnis am Ende auf Latein mitgeteilt, nachdem es von einem rauchenden Schornstein angekündigt wurde. Man muss nicht an die Ewigkeit glauben, aber es ist schwer, dem Zauber dieser irdischen Darstellung zu widerstehen.”

Quelle: http://www.eurotopics.net 12. März 2013

Foto: © Aino Siebert

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT