Polens neuer Premier deklariert Annäherung an Ukraine

Polens neuer Premier deklariert Annäherung an Ukraine

PolitikZum Kurzlink

Polen will zur „echten strategischen Partnerschaft im Osten“ zurückkehren und dabei unter anderem die Beziehungen zur Ukraine festigen, erklärte der neuernannte polnische Premier Mateusz Morawiecki.

„Wir beabsichtigen, unsere Beziehungen zur Ukraine, zu Litauen und Georgien auszubauen und diesen Beziehungen eine neue Eigenschaft zu verleihen“, zitiert die ukrainische Agentur Ukrinform Morawiecki.
Der polnische Premier sieht die Nordatlantische Allianz als Fundament für die Sicherheit Polens. Er nannte die USA als den Hauptverbündeten seines Landes.

Morawiecki, der die bisherige polnische Regierungschefin Beata Szydło abgelöst hat, hatte am Montag den Diensteid geleistet. Szydło war am Donnerstag zurückgetreten und hatte das Amt der Vize-Ministerpräsidentin übernommen.

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = „http://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&appId=473802656111831&version=v2.8“;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ’script‘, ‚facebook-jssdk‘));

Source link

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

Kommentar verfassen