Radreise durchs Baltikum – Reiseziel Litauen

Die Baltische Ländern Litauen, Lettland und Estland sind nun schon seit vielen Jahren leicht zu bereisen, und eine Radreise durchs Baltikum ist ohne große Hürden von jederman zu bewältigen und ein Erlebnis mit einmaligen Eindrücken

Die Kultur, die Landschaft, die Städte, die Menschen – einfach alles ist am Baltikum beeindruckend und unvergesslich!

radreise baltikum

Radreise Litauen: Planung und Anreise

Ins Baltikum mit dem Fahrrad anzureisen beginnt bequem und ohne Stress. Die Reederei “DFDS Seaways – Lisco” bringt Sie ganz entspannt nach Litauen. Die Fähren fahren ab Kiel in ca. 22 Stunden und ab Sassnitz in ca. 19 Stunden nach Klaipeda, das frühere Memel. Die Übernachtung in den Kabinen ist je nach Kategorie zweckmäßig bis komfortabel – je nach Gusto und Geldbeutel. Die “Kreuzfahrt” über die Ostsee ist allemal ein besonderer Auftakt der Radreise ins Baltikum.

Angekommen in Litauen: Klaipeda lädt ein

Radtour Klaipeda-Vilnius
Radtour Klaipeda-Vilnius

Jetzt kann Ihre Radreise durch das Baltikum in Litauen beginnen! Nach kleinen Zoll- und Einreisekontrollen (Empfehlung: gültiger Reisepass, besser als Personalausweis) fahren Sie vorerst durch leider unschöne Plattenbautenarealen in die schöne und einladende Altstadt. Der Theaterplatz mit dem Simon-Dach-Brunnen und dem “Ännchen von Tharau Denkmal” ist für viele Touristen die erste Station.

Sehenswert ist die gesamte Altstadt mit den vielen kleinen Gassen und dem einmaligen Wochenmarkt mit Produkten aus der Region. Besuchen Sie auf jeden Fall die 3-Mast Barkentine Meridianas und genießen Sie auf dem Schiff in einmaliger Atmosphäre ein litauisches Bier. Mehr über die Sehenswürdigkeiten in Klaipeda erfahren Sie auch im Internet.

Unterkünfte in Klaipeda

Klaipeda
Klaipeda

Von dem First-Class Hotel bis hin zur Privatunterkunft in der Altstadt gibt es Möglichkeiten für jeden Geldbeutel. Wenn man eine Radreise durch das Baltikum plant, möchte man sicherlich die typischen Unterkünfte vorziehen, um Land & Leute besser kennen zu lernen. Daher empfehlen wir Pensionen oder Privatquartiere.

 

Baltikum erleben: die Kurische Nehrung

 

Litauen: Kurische Nehrung
Litauen: Kurische Nehrung

Versäumen Sie auf Ihrer Radreise durch das Baltikum auf keinen Fall einen Abstecher auf die Kurische Nehrung, einer vorgelagerten Sandinsel, die das Kurische Haff von der Ostsee trennt. Hier war auch der großartige Thomas Mann zu Hause und erholte sich häufig in seinem blauen Haus in Nida.

In Nida können Sie Ihre Radreise durch das Baltikum kurz unterbrechen und auf einem wirklich einmaligen Campingplatz Ihr Zelt aufschlagen.

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT