Umweltaktivist Suren Gazaryan nach Estland geflohen

Russland: Umweltaktivist Suren Gazaryan
Umweltaktivist Suren Gazaryan

Der in Russland lebende Umweltaktivist Suren Gazaryan ist Ende Juni letzten Jahres von einem Gericht in Tuapse in der Region Krasnodar Kraj verurteilt worden. Der Vorwurf: Hooliganismus. Dazu war der gebürtige Armenier drei Jahre Haft auf Bewährung verurteilt worden. Kurz vor Weihnachten ist Gazaryan nach Estland geflohen und hat dort politisches Asyl beantragt, schreibt die taz (http://www.taz.de).

Fotoquelle: http://www.surengazaryan.ru

Weitere Informationen: http://www.rightsinrussia.info

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT