UN Generalsekretär Ban Ki-moon wird nach Russland und in die Ukraine reisen um eine friedliche Lösung des Krim-Konflikts zu ermutigen

Im UN-Hauptquartier in New York wurde am Morgen des 19.03.2014 angekündigt, dass UN Generalsekretär Ban Ki-moon im Laufe des Nachmittags aus dem Hauptquartier in New York zu einer Reise nach Russland und in die Ukraine aufbrechen wird.

?UN-Secretary-General-Ban-Ki-moonDas geschieht im Zuge seiner diplomatischen Bemühungen die Krim-Krise mit einer friedlichen Lösung zu schlichten.

Der Generalsekretär hat sich stets für eine Lösung ausgesprochen, die auf den Richtlinien der Charta der Vereinten Nationen basiert.

Sein erster Halt wird in Moskau sein, wo er am 20. März den Präsidenten Vladimir Putin, Außenminister Sergei Lawrow und andere hochrangige Beamte trifft.

Am Freitag, dem 21. März, reist der Generalsekretär weiter nach Kiew in der Ukraine, wo er Gespräche führen wird mit dem amtierenden Präsidenten Olexandr Turtschynow, Premierminister Arsenij Jazenjuk und anderen Funktionären. Während seines Aufenthalts in der ukrainischen Hauptstadt wird er sich außerdem mit Mitgliedern der Beobachtungsdelegation von Menschenrechten der NATO und Vertretern bürgerlicher Gesellschaften treffen.

Foto: UN Secretary-General Ban Ki-moon. UN Photo/Mark Garten

Übersetzung: Elisabet Hill

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT