BaltikumJugend

 Baltikum – feiert Deutschland in diesem Jahr das 100-jährige Jubiläum der erstmaligen Aufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen

0
Baltikum – feiert Deutschland

Mit den drei Ostseeanrainern Estland, Lettland und Litauen – dem sogenannten „Baltikum“ – feiert Deutschland in diesem Jahr das 100-jährige Jubiläum der erstmaligen Aufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen.

Die Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen nach der Unabhängigkeit des Baltikums von der Sowjetunion liegt nun 30 Jahre – eine Generation – zurück.

Doch wie blickt die junge Generation aus Deutschland, Estland, Lettland und Litauen heute auf die Zusammenarbeit ihrer Länder, die vor allem von der gemeinsamen EU-Mitgliedschaft geprägt ist?

Vor welchen Aufgaben sehen sie die EU? Welche Rollen sollen hierbei Deutschland und das Baltikum übernehmen? Welche Hoffnungen und Forderungen hat ihre Generation für die Zukunft Europas?

Wir laden Sie herzlich ein, am Donnerstag, den 26. August 2021 von 11:00 bis 12:30 Uhr den englischsprachigen Jugenddialog „100 Years of German-Baltic Diplomatic Relations – Young Perspectives for a future-oriented Europe” im Livestream zu verfolgen. Im Weltsaal des Auswärtigen Amtes treten junge Menschen aus Deutschland und dem Baltikum vor Ort und digital in den offenen Dialog mit:

Michael Roth, Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt (Deutschland)
Zanda Kalniņa-Lukaševica, Parlamentarische Staatssekretärin des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten (Lettland)

Arnoldas Pranckevičius, Stellvertretender Außenminister für europäische Angelegenheiten im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten (Litauen)

Märt Volmer, Staatssekretär für europäische Angelegenheiten im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten (Estland)

Verfolgen Sie die Veranstaltung unkompliziert und ohne jede Anmeldung im Livestream u.a. über folgende Kanäle:

Youtube-Kanal der Europa-Union Deutschland

Twitter-Account der EUD-Bürgerdialoge (@EUD_Dialog)

Facebook-Account der EUD-Bürgerdialoge (@EUDBuergerdialoge)


Der Jugenddialog wird von der überparteilichen Europa-Union Deutschland und den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Deutschland in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt organisiert. Er ist Teil der Bürgerdialogreihe „Europa – Wir müssen reden!“ und wird als grenzüberschreitendes Projekt vom Auswärtigen Amt gefördert.


Ziel der Veranstaltung ist es, insbesondere die Perspektiven junger Menschen aus Deutschland und dem Baltikum sichtbar zu machen sowie Anregungen und Ideen in den von der Europäischen Union gestarteten europaweiten Dialogprozess der Konferenz zur Zukunft Europas einzubringen.

von Christian Moos & Clara Föller

Generalsekretär Europa-Union Deutschland e.V. & Bundesvorsitzende Junge Europäische Föderalisten (JEF) Deutschland e.V.

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Klarna – E-Commerce aus Skandinavien

Previous article

Deutschland setzt auf litauische Unternehmen – Interview mit Šarūnė Smalakytė, Leiterin von ROCKIT Vilnius

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Baltikum