0
Verkehrsminister Aivis Ronis

Verkehrsminister Aivis Ronis

Riga/BR. Der lettische Verkehrsminister Aivis Ronis hat am Dienstag (15. Januar) seinen Rücktritt vom Amt angekündigt. Wann er seinen Stuhl räumen wird, teilte das Regierungsmitglied allerdings nicht mit. Als Begründung für seinen Schritt gab der parteilose Ronis in einer Erklärung Meinungsverschiedenheiten sowohl mit der Regierung als auch der Opposition an. In den nächsten Tagen wolle er mit Regierungschef Valdis Dombrovskis die Gründe seines Ausscheidens besprechen, so Ronis. Im vergangenen Jahr wollte der Verkehrsminister sogar zweimal zurücktreten. Daraus folgend bleibt es abzuwarten, ob Ronis seinen Rücktritt auch diesmal ganz ernst meint.

Fotoquelle: Wikipedia

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Ball des Sports 2013: „Symphonie der Räder“ in Wiesbaden

Previous article

Finnische Werften müssen auf Eisbrecher setzen

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Lettland