KulturLettlandVeranstaltungen

Lettland: Das Rothko-Zentrum öffnet seinen Sammlungskatalog

0
Rothko Centre Katalog

Am Freitag, den 18. März, eröffnet das Mark Rothko Art Centre in Daugavpils den Katalog zu seiner Ausstellung “Found in the Collection”.

“Found in the Collection” ist die bisher ehrgeizigste Ausstellung der Sammlung des Mark Rothko Art Centre in Daugavpils. Sie zeigt Kunst und kulturelle Werte, die in den neun Jahren seit der Gründung des Zentrums gesammelt wurden, und bestätigt seine aktive Präsenz in der zeitgenössischen Kunstszene. Die Ausstellung ist gewissermaßen ein visuelles Tagebuch, das von Symposien und Ausstellungen berichtet, von lebendiger Kommunikation und Zusammenarbeit bei spannenden Kunstprojekten zeugt und bedeutungsvolle Dialoge und Monologe über aktuelle Entwicklungen in der Kunstwelt aufzeichnet, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht – der Künstler, der Kurator und der Sammler.

Der Ausstellungskatalog stellt lettische und internationale Künstler aus der umfangreichen und ausgezeichneten Sammlung des Rothko Centre vor, die insgesamt fast dreitausend Kunstwerke in verschiedenen Medien umfasst. Um die untrennbare Verbindung zwischen der Kunst und ihrem Schöpfer zu bekräftigen, werden in der Publikation auch die kreativen Biografien und stilistischen Entwicklungen der Künstler vorgestellt.

Found in the Collection” ist die erste Publikation über die Juwelen der Sammlung des Rothko Centre. Sie hebt die besondere Verbindung jedes Künstlers mit der Institution und die Bedeutung der einzelnen Beiträge für deren Entstehung, Existenz und Weiterentwicklung hervor. Der Katalog lässt auch die Tür für weitere künstlerische Forschungen offen, denn die Sammlung birgt noch viele weitere Überraschungen und wächst weiter zur größten und bedeutendsten Ansammlung professioneller Kunst in der Region Latgale.

Am Freitag, dem 18. März, um 16 Uhr organisiert das Rothko Centre eine offizielle Eröffnungsveranstaltung für diese bahnbrechende Publikation und lädt die vorgestellten Künstler sowie Kunstliebhaber aus der Region und Gäste ein, an der Feier teilzunehmen.

Die Ausstellung und ihr Katalog sind ein weiterer Schritt der Stadt Daugavpils auf dem Weg zur Kulturhauptstadt Europas 2027.

Über das Mark Rothko Kunstzentrum in Daugavpils:
https://www.rothkocenter.com/
Zusammenfassungen der Ausstellungen:
https://www.rothkocenter.com/izstades

Weitere Ausstellungen im Rothko Centre:

Mark Rothkos Originale

Gefunden in der Sammlung” – die schönsten Stücke aus dem Mark Rothko Art Centre in Daugavpils
Agra Ritiņa (Lettland) “Die Krone” (Malerei), Einzelausstellung
Milena Pirštelienė (Litauen) “Wasser” (Keramik), Einzelausstellung
Andres Adamson (Estland) “Das Meer der tausenden Träume” (Fotografie), Einzelausstellung
Mycelia” Gruppenprojekt eines lettisch-deutschen Künstleraufenthalts (Installation), Gruppenausstellung
X: Free Space // X: EGO” internationale Projekte (Litauen) (Malerei und andere Medien), Gruppenausstellung
Jana Machatová und Peter Machata (Slowakei) “Echo des Geistes” (Schmuckkunst)
In a Draught” – Ukrainische Künstler in der Sammlung des Rothko Centre

Öffnungszeiten:

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag: 11 Uhr bis 17 Uhr
  • Mittwoch bis Samstag: 11.00 bis 19.00 Uhr
  • Sonntag: 11.00 bis 17.00 Uhr

Adresse: Mihaila-Straße 3, Daugavpils, Lettland

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Konföderation oder Chaos? — Livland im Mittelalter

Previous article

Fruit Logistica 2022 öffnet ihre Tore

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Kultur