0

Am Freitag, den 4. Oktober, um 16.00 Uhr im Kunstzentrum Daugavpils Mark Rothko, schließt das 15. Internationale Malsymposium “Mark Rothko 2019” nach zwei Wochen intensiver Studioarbeit mit der Eröffnung einer Gruppenausstellung durch die Teilnehmer. Unmittelbar im Anschluss an die Veranstaltung wird eine weitere Ausstellung eröffnet – die One-Man-Show “Compositions” des Künstlers Māris Uldriķis.

Als Hommage an das Andenken an den weltberühmten Künstler Mark Rothko und sein künstlerisches Erbe veranstaltete die Stadt Daugavpils gerade das 15. internationale Malsymposium “Mark Rothko”.

Zehn internationale Künstler verbrachten zwei Wochen in den Ateliers des Daugavpils Mark Rothko Art Centre. Zur Gruppe gehörten Barbara Rosengarth (Deutschland), Chongyin Yuan (China), Dustyn Bork (USA), Ieva Lapiņa-Strazdīte (Lettland), James Kendall Higgins (USA), Kuzana Ogg (USA), Linda Kozule (Lettland), Rebecca Bradley (UK/Irland), Ritu Aggarwal (Indien) und Sergey Kryshtapovich (Belarus).

Die Künstler schufen einzigartige Kunstwerke, inspiriert von der Atmosphäre und dem kulturellen Umfeld von Rothkos Kindheitsstadt, der Festung Daugavpils und der Region Latgale. Nun werden die neuen Bilder in einer Gruppenausstellung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

In einer anderen Ausstellungshalle des Daugavpils Mark Rothko Art Centre wird eine weitere Ausstellungseröffnung stattfinden – die Einzelausstellung eines Künstlers von Liepāja, Māris, Māris Uldriķis (1939-2018). Er studierte an der Fakultät für Dekoratives Design der Liepāja Sekundarschule für angewandte Kunst und an der Malabteilung der Kunstakademie von Lettland.

Das Kunstverständnis des Künstlers zeigt sich in scheinbar einfachen und lakonischen Kompositionen. Seine Werke bilden massenhaft eine ununterbrochene Kette philosophischer Reflexionen. Auf der ständigen Suche nach Plastizität und der Aufdeckung verschiedener psychologischer Zustände gelang es dem Autor, eine Reihe brillanter Selbstporträts zu schaffen, ein weiteres Zeugnis seiner künstlerischen Exzellenz.

Beide Ausstellungen sind bis zum 3. November 2019 im Daugavpils Mark Rothko Art Centre zu sehen. Weitere Informationen: https://www.rothkocenter.com/en/exhibitions

Foto: 15. Internationales Malsymposium

von Tatjana Černova

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

Deutschbaltisch-Estnische Kulturtage: 80 Jahre Umsiedlung der Deutschbalten aus dem Baltikum

Previous article

You may also like

Comments

Leave a reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Kultur