0

Der britische Premier David Cameron hat am Mittwoch seinem polnischen Kollegen Donald Tusk und dem polnischen Oppositionsführer Jarosław Kaczyński (PiS) versichert, dass Polen als Arbeitskräfte in Großbritannien durchaus geschätzt seien.

Camerons populistische Aussagen gegen Osteuropäer helfen Tusk bei den Europawahlen, glaubt die liberale Tageszeitung Gazeta Wyborcza:

Die Attacken sind ein Schlag gegen die PiS – den Verbündeten der britischen Konservativen. Schließlich wird sich Cameron sicher noch häufiger gegen Polen äußern. Wenn er seine Politik nicht radikal ändert, heißt das auch, dass der PiS-Vorsitzende für Cameron nicht besonders wichtig ist. Wenn Kaczyński nun aus Protest die gemeinsame Fraktion im Europa-Parlament verlässt, dann wäre dies ein Eingeständnis, dass die bisherige Europa-Politik der PiS gescheitert ist.

… Tusk müsste Cameron sich für die Steilvorlage, die dieser ihm für die Wahlen gegeben hat, eigentlich mit einem ‘thank you’ bedanken.

 

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Die Bevölkerungszahl von Estlands Hauptstadt erreicht 430 007

Previous article

Korruption: Warnung vor Fußball-WM 2026 am Südpol

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Politik