0
Kruzifix

Kruzifix

Saarbrücken/ots/BR. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) bereitet offenbar ein Kruzifix in ihrem Ministerium erheblichen Ärger. Wie die “Saarbrücker Zeitung” (Samstag 9. März) berichtet, fordert die Linksfraktion die CSU-Politikerin auf, das Holzkreuz aus dem Besucherraum des Ministeriums wieder abzuhängen. “Ministerien sind weder Gottes- noch Parteihäuser”, sagte der Abgeordnete Ilja Seifert der Zeitung.

Hintergrund:
Eine Besuchergruppe der Grünen Politiker aus Hessen hat festgestellt, dass in einem öffentlichen Raum ein den christlichen Glauben symbolisierendes Kreuz aufgehängt ist. Das widerspreche der klaren Trennung von Staat und Kirche, so zwei Teilnehmerinnen in einem Brief an die Ministerin. Wie die Saarbrücker Zeitung weiter berichtet, lehnt Aigner dies ab. Die Ministerin verweise auf eine Einschätzung des Innenministeriums, wonach das Kreuz die Religionsfreiheit nicht beeinträchtige. Vorgang soll jetzt in die Bundestag eingebracht werden. Denn aus der Grünen-Bundestagsfraktion war laut Zeitung zu hören, Aigner müsse die “religiöse Neutralität des Staates” akzeptieren.

Symbolbild: © Siebert

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Ein litauischer Sportsfreund attackiert Fernandez in Kaunas

Previous article

Ari Vatanen ist neue Präsident des estnischen Automobilsportverbandes

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Deutschland