0

Marius Stankevicius, Kapitän der litauischen Fußballnationalmannschaft, wechselt zu Fußball-Bundesligist Hannover 96. Wie der “Kicker” berichtet, zieht es den 33 Jahre alten Defensivspieler von Gaziantepspor (Türkei) zu den “Sechsundneunzigern”.

Beim Team von Trainer Tayfun Korkut soll der erfahrene Internationale den Verletzten André Hoffmann (Kreuzbandriss) ersetzen. Stankevicius kommt ablösefrei in die niedersächsische Landeshauptstadt und soll einen Einjahres-Vertrag unterschreiben. Stankevicius hat 65 Länderspiele für Litauen absolviert. Vor seiner Zeit in der Türkei war der Verteidiger in Spanien (FC Valencia, FC Sevilla) und Italien (Brescia Calcio, Lazio Rom, Sampdoria Genua) aktiv.

Marcel Storch
Marcel Storch ist Korrespondent der Baltischen Rundschau.

    Litauen exportiert nach Russland hauptsächlich Lebensmittel, Papier sowie Katzenfutter

    Previous article

    Der Trend kommt aus Japan: Katzen Café – Hier schnurrt der Chef noch selbst

    Next article

    You may also like

    Comments

    Comments are closed.

    More in Baltikum