Kurz notiert

Student aus England finanzierte ein schickes Auto durch Youtube-Clips

0

Für einen Studenten aus Watford (England) hat sich seine Liebe zu Autos bezahlt gemacht

England-Student-finanzierte-ein-schickes-Auto-durch-Youtube-Clips_1084594Der 23-jährige, der noch bei seinen Eltern wohnt, filmt regelmäßig Luxusautos, die durch London fahren. Die Aufnahmen veröffentlicht er anschließend auf seinem Youtube-Kanal “Supercars Of London”. Insgesamt kann er mehr als 65 Millionen Klicks vorweisen.

Die dadurch entstehenden Werbeeinnahmen von monatlich rund 2.125 Euro ermöglichten ihm nun, sich selbst ein edles Gefährt zu leisten, einen gebrauchten Audi R8 zum Preis von rund 60.000 Euro.

Sein Traumauto ist übrigens ein Lamborghini Aventador, dieser ist sein nächstes Ziel.

 

Quelle: metro.co.uk 

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

Endlich wurde der massive Eingriff in die Privatsphäre gestoppt – Schweden war fürs Klagen zu feige

Previous article

Was ist nun die “öffentliche Meinung” und wer macht diese? – Linke Antifa verjagt Politiker

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Kurz notiert