KulturLitauenReisen & Urlaub

Vilnius: Kunst und Kultur in ungewohnter Dunkelheit

0
Vilnius in der Nacht

100 Jahre Unabhängigkeit wollen gefeiert werden! Litauen und seine Hauptstadt Vilnius haben sich im Zuge dessen einiges einfallen lassen. Straßen werden zu Schauplätzen von Open Air Konzerten, die Dunkelheit wird mit speziellen Lightshows gefeiert und die internationale Kunst wohnt vorübergehend in Vilnius. Mehr Party geht nicht!

Vom 7. bis 10. Juni steigt mit der ArtVilnius die größte Messe für zeitgenössischer Kunst in Osteuropa. Über 60 ausgewählte internationale Galerien und mehr als 200 Künstler aus über 20 Ländern legen den Fokus in diesem Jahr auf Kunst aus dem baltischen Raum. Mehr Raum in anderem Sinne bekommt die visuelle Kunst auf einem „dunklen“ Event.

Unter dem Motto „Darkness reveals more“ wird in der Culture Night am 15. Juni 2018 das Licht ausgeschaltet, sodass Besucher Kunst und Kultur in ungewohnter Dunkelheit erfahren können. Die Ausstellungen, Performances und Lichtshows finden die ganze Nacht über an verschiedenen Locations in Vilnius statt – oft unter freiem Sommerhimmel.


Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Zeugnisse der Zeitenwende: „Blickwechsel“ widmet Ausgabe dem Schicksalsjahr 1918.

Previous article

Weiße Nächte auf der Ostsee – Mittsommer in Estland und Schweden

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Kultur