LitauenReisen & Urlaub

Vilnius – einzige Europas Vertreter unter den obligatorischen Reiserouten 2016

0

Vilnius wurde in die globale Liste der Orte aufgenommen, denen jeder im Jahr 2016 unbedingt einen Besuch abstatten muss

Das Media Portal “Buzzfeed” lud alle Leser ein, unter den obligatorischen Reiserouten für das Jahr 2016 auch Vilnius und überhaupt Litauen einzubeziehen.

Die Leser werden dazu angehalten, Baltisches Land nicht zu unterschätzen, weil Litauen herrliche Architektur und Geschichte, zauberhaft schöne Wälder, Sandstrände und eine außergewöhnliche Küche bieten kann.

Es wird empfohlen, den Aufenthalt von Vilnius aus zu beginnen, dessen Altstadt Teil des UNESCO-Kulturerbes ist.

Weitere Orte auf der Reiseliste sind unter anderem die Färöer-Inseln, die Normandie, Sizilien, die kubanische Hauptstadt Havanna, Taipeh und Abu Dhabi.

Unter den achtzehn Ländern auf dieser Liste ist Litauen der einzige Vertreter Ost- und Nordeuropas.

Empfohlen werden auch Abu Dhabi (VAE), Puerto Princesa (Philippinen), Kathmandu (Nepal), Bayern und andere exotische Orte.

 

Kathedrale von Vilnius, Litauen. Foto © 2015 Ingwar Heinrich Lotz

Kathedrale von Vilnius, Litauen. Foto © 2015 Ingwar Heinrich Lotz

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Der größte Fortschritt in Forbes-Rating gelang Litauen

Previous article

Polen weckt die Dämonen von früher

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Litauen