0

Gemessen am Einfluss liegt Litauen auf Platz 17 unter den 33 Mitgliedstaaten und Beitrittskandidaten der EU, so die Webseite „Politico“, die über Brüssel berichtet.

Die Staatpräsidentin Dalia Grybauskaitė wird für ihre Offenheit und Charakterstärke geschätzt“, behaupten die Verfasser der Rangliste.

Litauen lässt bei dieser Untersuchung Estland (Platz 21) und Lettland (Platz 24) hinter sich, wobei Polen sich auf Platz 10 positioniert.

Bei der Länderanalyse wird der Einfluss des Ministerpräsidenten bzw. des Staatspräsidenten auf dem EU-Gipfeltreffen wie auch die Tätigkeit des jeweiligen Botschafters in der EU bewertet.

Laut „Politico“ zählen Deutschland, das Vereinigte Königreich, Frankreich und Italien zu den einflussreichsten Ländern innerhalb der EU.

Da die Untersuchung auch die EU-Beitrittskandidaten umfasst, ist die Türkei auf Platz 5 gemessen am Einfluss gelandet.

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Luftfahrtkongress im Berliner Reichstag

Previous article

Baltikum: Gemeinsame Anstrengungen zur Bewältigung von Umweltkatastrophen

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Litauen