Urlaub im Baltikum
Reisen & Urlaub

Urlaub im Baltikum: die ultimativen Tourismus-Highlights

0

Es muss nicht immer der europäische Süden und die Mittelmeerregion sein, wenn man einen Urlaub in Europa plant. Die baltischen Republiken bieten im Osten besondere Anreize, sowohl was Klima, Natur wie auch die reiche Historie und Kultur der Länder betrifft. Ganz gleich, ob man zum Wandern, zum Strandurlaub oder zu einer Städtetour aufbricht – zwischen Litauen, Estland und Lettland gibt es ungemein viel zu entdecken. So viel, dass die Reiseplanung durchaus schwerfallen kann. Wir stellen die ultimativen Highlights vor, die man als Tourist im Baltikum einfach nicht verpassen darf.

Spannende Statistiken, die viele Europäer nicht kennen: im Baltikum haben die Tage mehr Sonnenstunden als in Deutschland, das Klima ist gerade an der Ostseeregion hervorragend für einen ausgedehnten Badeurlaub. In Estland wird 50 Prozent der Landesfläche von Wäldern bedeckt, wo es sich in Ruhe und Idylle die Flora und Fauna des Landes entdecken lässt, Lettland besitzt über 2.000 Seen und 12.000 Flüsse, wobei sich der längste Fluß des Landes auf einer Strecke von 452 Kilometer durchs Land schängelt.

Die Zahl der Touristen nimmt in den baltischen Republiken konstant zu, besonders die Deutschen lieben Ferien in den osteuropäischen Ländern, wobei Estland besonders beliebt ist: Im Februar 2023 beispielsweise übernachteten 222.000 Touristen allein in den Herbergen Estlands, ein Anstieg von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wobei man 103.000 ausländische und 119.000 inländische Gäste verzeichnete, Beweis dafür, dass auch die Landesbewohner in den Ferien gerne in der Heimat Urlaub machen.

Tallinn , Estland

In Estland kommen vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten, und sogar im verschneiten Winter reizt eine Reise dorthin, wenn das Land geradezu märchenhaft wirkt. Wer lieber im Sommer reist, kann von Mai bis September milde Temperaturen erwarten, die das Wandern, Radfahren, Kanufahren auf einem der Seen und Flüsse oder Surfen an der Ostsee zum traumhaften Erlebnis machen, ohne dass man dabei zu arg ins Schwitzen gerät. Als kultureller und geschichtlicher Höhepunkt ist die historische Stadt Tallinn ein Muss, mit seiner berühmten Altstadt, die zum UNESCO Kulturerbe gehört. Schon die Stadtmauer mit ihren Wachtürmen entführt hier in eine vergangene Zeit, auch die alten Kirchen wie die Nikolai-Kirche, die Heiliggeistkirche und die bezaubernde Olaikirche lohnen einen Besuch. Vom Domberg aus hat man ein herrliches Panorama und in den zahlreichen Cafés und Restaurants der Altstadt lässt es sich Energietanken und das Leben um sich herum beobachten. Auch die Stadt Tartu – offiziell Europas Kulturhauptstadt 2024 – ist sehenswert, mit seinem Studententreiben und idyllischen Plätzen wie dem Rathausplatz der Stadt.

Riga, Lettland

Lettland begeistert mit seinen traumhaften Stränden, wie der Ventspils Stadt-Strand, sowie in Liepāja der Beberlini Badestrand, der südwestliche Badestrand und der Strand am Stadion. Auch in Riga kann man sich einer Stadtbesichtigung am vielgerühmten Vecāka Strand abkühlen. Riga bietet aber natürlich noch viel mehr Sehenswertes, nach fünf Jahren Pause legt hier sogar das Kreuzfahrtschiff AIDAdiva der Kreuzfahrtlinie AIDA seit diesem Jahr wieder an. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören der Dom zu Riga, das Rigaer Schloss, die Geburtskathedrale und das Jugendstilzentrum. Wer lieber Modernes mag, sollte dem Motormuseum einen Besuch abstatten, zudem besitzt die Stadt mit dem Royal Casino eine der elegantesten Spielbanken des Baltikums. Nur drei Kilometer von der historischen Altstadt entfernt, hat man hier nicht nur Gelegenheit zum Glückspiel, sondern kann auch im Spa des exklusiven 5-Sterne-Hotels entspannen oder von der eleganten Bar aus im Online Casino zocken, wenngleich die Spielbank des Hotels 24 Stunden am Tag geöffnet ist.

Vilnius, Litauen

Auch Litauen besitzt mit seiner Hauptstadt Vilnius und der Hafenstadt Klaipeda zwei Städte, die man bei einer Rundreise durchs Baltikum unbedingt einplanen sollte. Vilnius gehört bereits seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist zudem dank seiner 1579 gegründeten Universität eine der ältesten Universitätsstädte Europas. Architektonisch findet man hier Schätze vom Mittelalter bis hin zu Barock und Moderne, geschichtlich sollte man die Kathedrale, die St-Annen-Kirche sowie das Denkmal auf dem Gedimnias-Berg als Wahrzeichen der Stadt gesehen haben, wobei man von hier auch einen besonders schönen Ausblick über die Stadt hat.  Kulturell werden hier das ganze Jahr über viele traditionelle Feste veranstaltet, weltbekannt ist auch der Bezirk Užupis als „Republik der Kreativen“ und Künstlertreff der Stadt. Klaipeda besticht mit dem Charme einer Hafenstadt, wobei besonders der Theaterplatz im Zentrum zum Verweilen und Schlendern einlädt, ebenso wie die Hafenpromenade, und auch ein Besuch der Uhrenmuseums ist in Klaipeda lohnend. Fern der Städte erlebt man in Litauen bezaubernde Natur: Wer das Meer liebt, sollte einen Ausflug an die Kurische Nehrung an der Ostsee unternehmen, wo ein 100 Kilometer langer Strand, umgeben von Dünen und Wäldern zum Entspannen und Baden einlädt, anschließen lockt ein Ausflug in die umliegenden malerischen Ortschaften.

Wasserburg Trakai

Die Wasserburg Trakai auf dem Galvé See, die auf das 14. Jahrhundert zurückgeht, ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes und von vielen Postkarten bekannt. Heute wird sie als Museum genutzt sowie für wechselnde Ausstellungen und künstlerische Veranstaltungen, doch auch zum Schlendern und Verweilen am stillen Wasser lädt ein Besuch hier ein.

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Litauische internationale Erfahrung – Förderung des Fortschritts des Landes in den Bereichen Verteidigung, Luftfahrt, Start-ups und anderen Bereichen

Previous article

You may also like

Comments

Kommentar verfassen