Estlands Präsident heiratet lettische Verteidigungsbeamtin
Baltikum

Diplomatisch-romantisch Melodram: Estlands Präsident heiratet zum dritten Mal

0

Der estnische Staatschef Präsident Toomas Hendrik Ilves (62) hat der Beamtin aus dem Nachbarland Lettland Ieva Kupce (38) das Ja-Wort gegeben

Estlands Präsident heiratet lettische Verteidigungsbeamtin

Die Hochzeit habe im kleinen Familienkreis in Estland am 2. Januar stattgefunden.

Für Ilves ist es die dritte Ehe. Vor etwa acht Monaten hatte er sich nach elf gemeinsamen Jahren von seiner Frau Evelin scheiden lassen.

Ieva Kupce leitete bisher im lettischen Verteidigungsministerium eine Abteilung zum Schutz vor Internetkriminalität.

Ilves bringt drei Kinder in die Ehe mit, Kupce eines. Der estnische Staatschef hat aus erster Ehe einen Sohn und eine Tochter. In zweiter Ehe war er von 2004 bis April 2015 mit Evelin Ilves verheiratet, mit der er eine Tochter hat. Ilves‘ neue Braut Kupce bringt zwei Kinder mit.

Die Amtszeit von Ilves endet im August.

[divider]Video[/divider]

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Baltische Sprachen als neuer Studienschwerpunkt

Previous article

Berliner Katholische Akademie zum Thema Wolfskinder in Litauen

Next article

You may also like

Comments

Comments are closed.

More in Baltikum