Die litauische Geschichte und der Patriotismus sind als Themen in die Kunstszene zurückgekehrt

Litauens Kunstszene entdeckt die Geschichte

Litauische Künstler zeigen immer mehr Interesse an kontroversen historischen Themen, freut sich die konservative Tageszeitung Lietuvos žinios:

Die litauische Geschichte und der Patriotismus sind als Themen in die Kunstszene und die Literatur zurückgekehrt. Die Künstler blicken auf die Deportationen, der Resistenzkämpfe sowie den Januar 1991 zurück. Beachtenswert ist, dass die meisten von ihnen die Repressionen nicht selbst erlebt haben.

… Die Generation von 30-jährigen Regisseuren und Schauspielern, die keine Neulinge mehr auf der Bühne sind, ist reif geworden für die Einsicht in die schmerzlichen Ereignisse.

… In den letzten Jahren hat sich die Art der künstlerischen Experimente [zu historischen Themen] stark geändert: Authentische Erfahrungen und Dokumentation sind der künstlerischen Suggestion gewichen sowie dem Versuch, eine eigene Sprache zu finden.

Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt!

Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT