Casino-Landschaft der baltischen Staaten
Baltikum

Die Casino-Landschaft der baltischen Staaten

0

Grüne Spieltische, rollende Kugeln und glitzernde Automatenspiele – Das baltische Dreigestirn Lettland, Estland und Litauen haben in Bezug auf Casinospiele viel zu bieten. Spielfreudige Menschen treffen auf eine vielseitige Casino-Landschaft aus Online-Spiel sowie Live-Spiel in ortsgebundenen Casinos. Hier folgt ein ausführlicher Überblick über die baltische Angebotspalette. 

Das Online-Spiel 

Die digitale Casino-Szene wuchs in den baltischen Staaten parallel zu den globalen Trends. Den Startschuss für das digitale Spiel gab der Einzug des Personal Computers und des Internets in das Alltagsleben. Dies erfolgte in den 1990ern und leitete die kontinuierliche Digitalisierung der klassischen Casino-Spiele ein. Es entstanden zahlreiche Internetplattformen, die den Zugang zum Gameplay unabhängig von Zeit und Raum über wenige Klicks ermöglichten. Über die Jahre hat sich der Service der Online-Anbieter vervielfältigt. Heute beschränkt sich das digitale Angebot nicht nur auf kunterbunte Vegas-Slots, Roulette und klassische Kartenspiele, sondern beinhaltet auch die Weitergabe von Casino-Wissen, Blogarbeit und Journalismus. Darüber hinaus passen sich Online-Casinos kontinuierlich dem technologischen Fortschritt an. Selbstverständlich ist inzwischen die Kooperation mit digitalen Zahlungsdiensten wie PayPal oder Neteller. Langsam aber stetig werden zudem in den letzten Jahren VR-Gaming sowie digitale Social Clubs in die Angebotspalette eingefügt. Das globale Casino-Angebot wird in den baltischen Staaten mit Live-Spiel in zahlreichen ortsgebundenen Casinos ergänzt. 

Luxuriöse Casino-Hotels

Einige baltische Casinos sind Teil eines Hotelkomplexes. Die Gäste können die Casinos nur für einen Spielabend besuchen oder sich gleich ein Zimmer buchen, um sich einen Baltikum-Urlaub mit Spiel, Spaß und Erholung zu gönnen. Im Spielangebot befinden sich immer modernes Automatenspiel. Unter anderem können Interessierte Electronic Roulette, Video Poker, Multigame-Automaten oder klassische Fruit-Slots ausprobieren. Tischspiele werden dagegen nicht immer zur Verfügung gestellt. Wenn das Klassische Spiel allerdings angeboten wird, überrascht es die Gäste mit Vielfalt. Sie können Baccarat, Black Jack, Roulette sowie verschiedene Pokervarianten ausprobieren. Neben der bekanntesten Pokersorte Texas-Hold’em sind die spannenden Varianten Oasis Poker und Russian Poker meist Teil des Spielangebots. 

Zu den populärsten Casinos des Baltikums zählt das Olympic Park Casino, das sich im luxuriösen Hilton Tallinn Park befindet. Weitere besuchenswerte Casino-Hotels sind in der lettischen Hauptstadt Riga zu finden. Diese sind das Olympic Voodoo Casino im Radisson Blu Latvija Conference & Spa Hotel, das Olympic Casino im Grand Hotel Kempinski sowie das Royal Casino im Royal Spa & Hotel Resort. Wer das Spielerlebnis mit Urlaub kombinieren möchte und sich ein Zimmer bucht, kann seinen Aufenthalt mit vielfältigen Hotelangeboten bereichern. Dazu zählen das gemütliche Verweilen im Wellness- und Poolbereich, Workout im Fitness-Zentrum sowie Fine Dining in hoteleigenen Restaurants und Bars. Jenseits des Hotelangebots versprechen die baltischen Staaten natürlich zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Kulturevents, die den Einreisenden eine unvergessliche Urlaubszeit versprechen. 

Estland,Tallinn

Lokationen mit Fokus auf den Spielbetrieb 

Neben Hotel-Casinos gibt es ferner Etablissements, die sich nur dem Spielbetrieb widmen. In Vilnius ist das Olympic Casino mit mehreren Standorten solch eine Einrichtung. Das breitgefächerte Spielangebot umfasst Slots sowie Baccarat, American Roulette und Black Jack. Auch Pokerfans kommen voll auf ihre Kosten. Denn auch dieses Casino stellt Spieltische für Texas Hold’em, Ultimate Texas Hold’em sowie Oasis und Russian Poker zur Verfügung. In der litauischen Hafenstadt Kleipeda befindet sich das Nesse Casino. Die Lokation ist deutlich kleiner, aber garantiert eine gemütliche Spielerfahrung mit verschiedenen Slots und Tischspielen. Wer ein Faible für schnelles Gameplay hat, sollte außerdem einen Blick auf Lokationen werfen, die sich auf das Automatenspiel konzentrieren. Beispiele hierfür sind das Casino Grand Prix in Rakvere oder das Joker Ltd in Riga. Für Pokerfans bietet die baltische Casino-Landschaft hingegen spezielle Clubs, wie das Spelet Poker Club in Riga und das Poker Garden in Kaunas, die das Kartenspiel mit all seinen Facetten kultivieren. Hier können Pokerspieler auf Gleichgesinnte treffen und sich über das Pokerspiel austauschen. 

Fazit ist: Die baltische Casino-Landschaft besteht aus dem Online-Spiel und dem Live-Spiel in ortsgebundenen Casinos. Das digitale Angebot orientiert sich an den globalen Trends und findet auf international zugänglichen Internetplattformen statt. Das Live-Spiel wird hingegen von luxuriösen Casino-Hotels oder Casinos mit umfassender Spielangebot betrieben. Darüber hinaus gibt es einige kleinere Etablissements, die sich auf wenige Spielsorten fokussieren und ihre Gäste mit gemütlichem Ambiente anlocken. Demnach findet jeder Spielertyp im baltischen Casino-Landschaft die passende Alternative für sich. 

Die Baltische Rundschau | Online-Redaktion
Die einzige, unabhängige und alternative Zeitung aus dem Baltikum – für die Welt! Die BALTISCHE RUNDSCHAU ONLINE ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutschsprachige Tageszeitung im Baltikum und Nordeuropa, die nur im Internet erscheint. NEU! Liebe Freunde und Abonnenten, eine weitere Informationsmöglichkeit ist unser Kanal auf dem Messenger-Dienst Telegram. Klicken Sie einfach den Link TELEGRAM-KANAL "DIE BALTISCHE RUNDSCHAU" und registrieren Sie sich. Auf unserem TELEGRAM-KANAL sind immer wieder aktuelle Informationen, Bilder und Videos zu finden. Dieser kostenlose Messengerdienst ist auch ohne Smartphone einfach auf dem PC oder Laptop nutzbar. Bitte nutzen Sie auch diese Kommunikationsmöglichkeit, bewerten Sie die einzelnen Artikel positiv und es würde uns sehr freuen, wenn sie fleißig die Kommentar-Möglichkeiten nutzen würden.

Litauen, Referendum: Öffentlichkeit will Litauen mit 4 Millionen Menschen wiederaufbauen

Previous article

Litauen – Prof. A. Avižienis: Es ist herzerwärmend, dass die VM-Universität genau so ist, wie wir sie uns bei ihrer Wiedererrichtung vorgestellt haben

Next article

You may also like

Comments

Kommentar verfassen

More in Baltikum