Die Industrieländervereinigung OECD hat die Republik Lettland offiziell zum Beitritt eingeladen.

Das Abkommen soll am 2. Juni unterzeichnet werden. Lettland wird dann das 35. Mitglied der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Lettland hat damit eine wichtige Prüfung absolviert. Während des dreijährigen Beitrittsprozesses war in 21 OECD-Ausschüssen untersucht worden, ob das Land willens und in der Lage ist, die wichtigsten OECD-Rechtsinstrumente umzusetzen und in wie weit die lettische Politik den OECD-Standards zur ‚best practice’ entspricht.